Entdecken Sie Flandern

Entdecken Sie Flandern
  • Im Herzen Europas

    Afstand tot Londen: 365km, afstand tot Amsterdam: 202km, afstand tot Düsseldorf: 203km, afstand tot Frankfurt: 400km, afstand tot Parijs: 305km

    Flandern ist das Tor zu Europa. Neben einer produktiven und gut ausgebildeten Bevölkerung und einem investitionsfreundlichen Klima verfügt Flandern über ein umfangreiches Bahn- und Straßennetz sowie einige große Häfen. Entdecken Sie nachstehend die großen Seehäfen und den Flughafen von Zaventem.

    • Loskraan in de Haven van Antwerpen

      Hafen von Antwerpen

      • 184,1
        Millionen Tonnen Waren gelöscht und verladen (2012)
      • 40
        Hochseeschiffe pro Tag (2012)
    • Hafen von Gent

      • 26,3
        Millionen Tonnen Waren gelöscht und verladen (2012)
      • 8
        Hochseeschiffe pro Tag (2012)
    • Haven van Zeebrugge

      Hafen von Zeebrugge

      • 43,5
        Millionen Tonnen Waren gelöscht und verladen (2012)
      • 21
        Hochseeschiffe pro Tag (2012)

       

    • Foto van vliegtuig

      Brussels Airport

      • 52.000
        Passagiere pro Tag (2012)
      • 612
        Flugbewegungen pro Tag (2012)
  • Inspirierende Vergangenheit

    23 Millionen Übernachtungen in der Region Flandern (2012)

    Die Vergangenheit ist in Flandern greifbar. Beeindruckende Kunstsammlungen locken Touristen aus aller Welt an. In den Kunststädten spazieren Sie durch verwinkelte Straßen. Entdecken Sie hier einige der Höhepunkte.

    • Bezoeker van het Flanders Fields Museum oog in oog met een soldaat uit de eerste wereldoorlog

      In Flanders Fields Museum

      Das In Flanders Fields Museum ist ein interaktives Kriegsmuseum in den Tuchhallen der Stadt Ypern. Der Name verweist auf ein Gedicht des Militärarztes John McCrae: In Flanders Fields. Im Museum stehen die Erzählungen der Zeitgenossen im Mittelpunkt, die den Krieg aus nächster Nähe erlebt haben.
       

    • De Groene Rei in Brugge door Jan Darthet

      Brügges Kanäle

      Brügge war im Mittelalter eine der wichtigsten Handelsstädte Europas. Sehr markant sind die „Brugse reien‘ – kleine Kanäle im Zentrum von Brügge. Wegen dieser Kanäle mit Bogenbrücken wird Brügge das Venedig des Nordens genannt.

    • Bezoekers op het dak van het MAS in Antwerpen

      Museum aan de Stroom (MAS)

      Antwerpen ist eine Stadt an einem Strom mit einem Hafen. Das sorgt bereits seit Jahrhunderten für Begegnung und Austausch. Das Museum aan de Stroom (MAS) sammelt die Spuren dieses Austauschs und erzählt mit ihnen neue Geschichten. Schließen Sie Bekanntschaft mit Antwerpen in der Welt und der Welt in Antwerpen.

    • De Graslei en Korenlei in Gent

      De Kuip

      Das historische Zentrum von Gent wird auch als „De Kuip‘ („Das Fass‘) bezeichnet. Dort lernen Sie die Stadt, ihre reiche Geschichte und ihre eigenwilligen Bewohner kennen.

    • Grote Markt van Brussel

      Grote Markt von Brüssel

      Der Grote Markt von Brüssel ist das pulsierende Herz der europäischen Hauptstadt. Der Platz zeigt unter anderem mit Rathaus, Brothaus und vielen Zunfthäusern, wie reich Brüssel in ästhetischer und historischer Hinsicht ist. Er ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch der Hauptstadt von Flandern und Europa.

    • Bezoekers op de Sint-Romboutstoren in Mechelen

      Sint-Romboutstoren

      Deshalb erhielt der Sint-Romboutstoren, der Turm der Sint-Rombouts-Kathedrale, im achtzehnten Jahrhundert an vier Seiten eine Turmuhr, deren Zifferblätter größer als die von Big Ben in London waren. Die Uhr ist heute nicht mehr da, die wöchentlichen Glockenspielkonzerte erinnern aber noch daran. Mechelen besitzt sogar eine Königliche Glockenspielerschule, die erste und älteste der Welt.

    • Het Mijnmuseum in Beringen

      Steinkohlenbergwerke

      1901 wurde die erste Steinkohle aus dem Untergrund der Region Kempen geholt. Ihren Höhepunkt erreichte die Kohleproduktion nach dem Zweiten Weltkrieg. In Beringen sind der alte Bergwerksstandort und die Gartenviertel rund um ihn vollständig erhalten geblieben – eine Perle der Industriearchäologie.

  • Gut Essen und Trinken

    3234 Frittenstände

    Der Flame ist nicht nur verrückt nach Pommes frites vom Frittenstand. Feines Essen und Trinken stehen bei uns ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Entdecken Sie nachstehend einige der typisch flämischen Regionalprodukte und -gerichte.

    • Witloofrolletjes

      Chicorée

      Chicorée ist ein weißes Gemüse mit bitterem Geschmack. Der erste Chicorée wurde in einem Keller in Schaarbeek „erfunden‘. Chicorée wird oft für Ofengerichte verwendet, kann aber auch roh als Salat gegessen werden.

    • Waterzooi

      Waterzooi

      Waterzooi ist ein typisch Genter Gericht aus Huhn oder Fisch, Gemüse, Sahne und Kartoffeln. Es wird als Eintopf mit Brot serviert.

    • Gerecht met limburgse stroop

      Spekulatius aus Hasselt und Limburger Sirup

      In Hasselt ist Spekulatius nicht dünn und knusprig sondern ein dickes, innen weiches Plätzchen. Zusammen mit dem traditionellen Limburger Sirup lässt er sich perfekt zu einem wunderbaren Dessert kombinieren.

    • Pompoensoep

      Kürbissuppe

      Kasterlee liegt mitten im Grün der Antwerpener Kempen und gilt bereits seit dem 17. Jahrhundert als die Kürbisstadt schlechthin. Die Einwohner sind als Kürbisbreiesser bekannt.

    • Varkenskroontje met pastinaak

      Schweinekrone mit Pastinaken

      Westflandern ist die Provinz der Schweinezucht: Es gibt dreimal so viele Schweine wie Einwohner. Entdecken Sie hier ein wunderbares Rezept für eine Schweinekrone mit Pastinaken, einem leckeren und vergessenen Wintergemüse.

  • Spitze bei der Bildung

    Bildung genießt in Flandern absolute Priorität und das flämische Bildungswesen wird zu den besten in Europa gezählt.. Flandern hat eine weites Netz an Schulen mit hochwertigem Bildungsangebot. Entdecken Sie hier die fünf großen Universitätszentren.

    • Antwerpen

      Die Associatie Universiteit en Hogescholen Antwerpen ist ein struktureller Kooperationsverband von vier Hochschuleinrichtungen in Antwerpen: der Universität Antwerpen, der Karel-de-Grote-Hochschule, der Artesis-Plantijn-Hochschule und der Höheren Seefahrtsschule.

    • Leuven

      Die Associatie KU Leuven ist ein Kooperationsverband von zwölf Hochschuleinrichtungen und damit der größte in Flandern.

    • Gent

      Die Associatie Universiteit Gent ist ein Kooperationsverband von vier Hochschuleinrichtungen: der Universität Gent, der Hochschule Gent, der Artevelde-Hochschule und der Hochschule Westflandern.

    • Brüssel

      Die Universitaire Associatie Brüssel besteht aus der Freien Universität Brüssel und der Erasmushochschule Brüssel.

    • Hasselt

      Die Associatie Universiteit-Hogescholen Limburg ist ein Kooperationsverband von drei Limburger Einrichtungen: der Universität Hasselt, der Hochschule Limburg PXL und der Provinzialen Hochschule Limburg.